30 Jahre Espoir

Seit 30 Jahren setzt Espoir sich für benachteiligte Familien im Kanton Zürich ein. Dieses Jubiläum feierte Espoir mit verschiedenen Anlässen.

  • Grosse Jubiläumsfeier zum Thema "Anders" aufwachsen am 27. September 2022 im Kulturhaus Helferei
    Seit 30 Jahren engagiert sich Espoir für stark belastete Kinder, Jugendliche und Familien. Unser Jubiläum nahmen wir zum Anlass, genauer auf diese «anders» aufwachsenden Kinder und Jugendlichen zu blicken und die Frage ins Zentrum zu stellen, was sie benötigen, um gut aufzuwachsen. Wir sind dieser Frage zusammen mit Fachpersonen, Erfahrungsexpert:innen und rund 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an unserem Jubiläumsanlass nachgegangen. Begleitet wurde der Anlass von der wunderbaren Musik von Gallus Hächler und Céline Hales.

  • «Flucht und Trauma – Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche», Referat von Fana Asefaw, Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie am 16. Juni 2022 im Cabaret Voltaire

    Über 50 Personen lauschten gespannt dem Referat von Fana Asefaw. Der Anlass im Cabaret Voltaire war Teil der Aktivitäten zum 30-jährigen Jubiläum von Espoir. Dr. med. Fana Asefaw ist bei ihrer Arbeit täglich mit den Folgen der Flucht bei Kindern und Jugendlichen konfrontiert. In ihrem Vortrag hat sie aus ihrer Praxis berichtet und aufgezeigt, welche Ansätze in der Zusammenarbeit hilfreich sind und welche hingegen die soziale Ausgrenzung verstärken und die Kinder, Jugendlichen sowie deren Eltern zusätzlich traumatisieren können.

Startseite