Alltag von Pflegefamilien

Pflegefamilien von Espoir erzählen aus ihrem Alltag. Die Namen sind aufgrund des Datenschutzes geändert.

  • «Pflegekinder sind kein Hobby» Die Pflegeeltern Heidi und Erich haben keine leiblichen Kinder, aber zwei jugendliche Pflegesöhne, die im Kleinkindalter zu ihnen gekommen sind. (Der Landbote vom 19.5.2017)
  • «Wir haben einen guten Kontakt zu Melanies Mutter.» Heinz und Bettinas Tochter Tanja ist 8, ihr Pflegekind Melanie 2 Jahre alt. (Zürcher Oberländer 24.4.2017)
  • «Und wir haben es keine Sekunde bereut» Susanne und Urs haben kürzlich zwei Pflegekinder bei sich zuhause aufgenommen und erzählen, wie sie als Pflegeeltern ausgewählt worden sind. (Schaffhauser Nachrichten 28.2.2017)
  • «Es war und ist unglaublich hilfreich, dass wir als Paar gut funktionieren.» Ein Pflegeelternpaar von Espoir erzählt im Jahresbericht 2015 von Espoir, wie die Aufnahme der beiden kleinen Pflegekinder ihr Leben verändert hat.
  • «Uns gefiel die Idee, einem Kind ein Zuhause zu geben, das kein Zuhause hat» Bettina und Rolf haben drei leibliche Kinder im Alter von 14, 11 und 9 Jahren und den 7-jährigen Pflegesohn Sebastian. (Tagblatt der Stadt Zürich 15.2.2017)
  • «Wir sind SOS-Eltern» Pia und Sepp Keller haben neben ihren eigenen mehrere Pflegekinder grossgezogen. (Zürcher Oberländer 3.7.2014)
  • «Michelle musste lernen vorsichtiger mit der Weitergabe bestimmter Details aus ihrem Leben zu sein.» Ein Interview im Bulletin 2013 von Espoir mit einer Pflegemutter und ihrer 13-jährigen Pflegetochter Michelle.
  • «Wir haben alle immer wieder vergessen, dass ich ein Pflegekind bin» Ein Interview mit Simone und ihrer Pflegeschwester Larissa im Jahresbericht 2012 von Espoir, die in einer Grossfamilie aufgewachsen sind.

Haben Sie diese Erfahrungen angesprochen und interessieren Sie sich dafür, Pflegeeltern zu werden? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie und erläutern Ihnen ganz unverbindlich, was es bedeutet, ein Pflegekind aufzunehmen und wie wir Sie dabei begleiten und unterstützen.

Lucia Schmid
Geschäftsführerin 

l.schmid@vereinespoir.ch
Telefon: 043 501 24 10