Merkmale für eine gute und leistungsfähige Pflegekinderhilfe

Eine aktuelle und pointierte Stellungnahme von Prof. Dr. Klaus Wolf (Universität Siegen) im Auftrag von INTEGRAS.

  • Von welchen Faktoren hängt eine nachhaltig günstige Entwicklung von Pflegekindern ab?
  • Welche Rahmenbedingungen benötigen Pflegefamilien, damit sie die Voraussetzungen für eine günstige Entwicklung der Pflegekinder herstellen können?
  • Was sind zentrale Merkmale einer leistungsfähigen Organisation der Pflegekinderhilfe?

Diesen wichtigen Fragen widmet sich Prof. Dr. Klaus Wolf, Gründer und Leiter der Forschungsgruppe Pflegekinder und der Forschungsgruppe Heimerziehung der Universität Siegen, in seinem aktuellen und pointierten Text "Merkmale für eine gute und leistungsfähige Pflegekinderhilfe".

Der Autor ist Professor für Erziehungswissenschaft/Sozialpädagogik an der Universität Siegen - Department Erziehungswissenschaft und Psychologie.
Mehr Infos zu seiner Forschung, seinen Projekten und seine Kontaktdaten gibt es hier...

Ansicht und Download der Stellungnahme von Prof. Dr. Klaus Wolf (im PDF-Format)